Montag, 31. Dezember 2012

Schon vorbei???

So geht es mir jedes Jahr auf's Neue... Weihnachten ist vorbei, Silvester naht und mir kommt immer wieder der Gedanke: was? Alles schon vorbei??? Und dieses Jahr ist ja wirklich ganz schön viel an mir vorbeigezogen... Abitur, Abschied von der Schule, Umzug in eine neue Stadt, das erste mal alleine leben, Studium, neue Leute kennenlernen... Wahnsinn, wie viel dieses Jahr passiert ist und vor allem wie schnell! Neben diesen schon ein bisschen wehmütigen Gefühlen, überwiegt aber auch dieses Jahr wieder die Vorfreude auf das, was 2013 auf mich zukommt!
Euch allen wünsche ich heute einen wunderschönen Start ins neue Jahr und dass 2013 für euch richtig gut wird!!! :)))

Fühlt euch umarmt,
Anja

Sonntag, 23. Dezember 2012

Mein Weihnachtskleid oder: auf den letzten Drücker

Oh, oh... wenn ich mir meine Post-Liste der letzten Wochen und Monate ansehen, dann bekomme ich ein richtig schlechtes Gewissen! Fast eineinhalb Monate ist es jetzt her, dass es hier das letzte Mal etwas von mir zu lesen gab und was das Kommentieren angeht, war ich die letzten Wochen und Monate ja auch nicht sehr aktiv... Aber ich kann euch versichern, dass ich euch nicht vergessen habe! :))) Und auch wenn ich in den letzten Wochen nichts von mir habe hören lassen: zum selber Bloggen bin ich zwar nicht gekommen - auf euren Blogs hab' ich aber trotzdem immer mal wieder vorbeigeschaut! :) Ich habe euch also auf jeden Fall nicht vergessen!!! :))) Aber nun erst einmal genug der "Blog-Pause-Entschuldigungs-Worte"! :) In diesem Post soll es ja um mein Weihnachtskleid gehen...

Wie gerne hätte ich beim Weihnachtskleid Sew-Along mitgemacht! (Genauso gerne auch am Wintermantel Sew-Along!) Leider hat es die Zeit (und auch das Geld ;) überhaupt nicht zugelassen, aber vor ungefähr einer Woche überkam mich plötzlich die Lust, mir doch noch ein Weihnachtskleid zu nähen... Einfach sollte es sein, aus einem Stoffe, den ich schon habe und möglichst "Nähfehler-unanfällig". Da lag es für mich sehr nahe, wieder einmal den Malina-Schnitt herauszukramen und ihn mir wieder verlängert als Kleid zu nähen, so wie ich es hier schon einmal getan habe. Und das ist dabei am Ende herausgekommen:

Ignoriert doch bitte meine nicht so ganz passende Fußbekleidung, ja? ;) Ich hatte leider keine Zeit mehr, mein Weihnachtsoutfit komplett mit Schuhen/Stiefeln zusammenzustellen. ;)



Die Fotoqualität ist zwar nicht gerade die bestee, aber ich denke, das wichtigste erkennt man trotzdem. ;) Mein Weihnachtskleid ist ganz einfach gehalten aus dem schönen HH-Liebe-Jersey, mit einer Knopfleiste, langen Ärmeln (hier habe ich es auch endlich mal geschafft, zum einen die langen Ärmel und zum anderen die Ärmel ohne Kräuselung auszuprobieren) und einem ganz schlichten "Zwillingsnadel-Saum" unten (der zwar wellig ist, aber egal... ;)).



Am Halsausschnitt habe ich diesmal eine Versäuberungsvariante von Frau Hamburger Liebe ausprobiert und zwar diese hier und ich bin total davon begeistert! Ich glaube, ich übertreibe nicht, wenn ich behaupte, dass ich bis jetzt noch nie einen so guten (wenn auch nicht perfekten - aber was ist schon perfekt? ;)) Halsausschnitt hinbekommen habe! Da steht diesmal nichts ab und es wellt sich auch (fast) nichts, wie es bei mir sonst eigentlich immer der Fall war! Ich glaube, ich sage den Halsbündchen dieser Welt bye bye und versäubere meine Halsausschnitte in Zukunft nur noch so! :D
Das war's auch eigentlich schon... :) So habe ich jetzt zwar kein besonders schickes und außergewöhnliches Weihnachtskleid, aber ich habe immerhin eines und dann auch noch eines, das ich auf jeden Fall auch mal im Alltag anziehen kann! :)

Jetzt bleibt mir zum Schluss nur noch, euch ganz, ganz frohe Weihnachten zu wünschen und ganz schnell in Richtung Me-Made-Mittwoch-Blog zu wandern, wo es in der Weihnachtskleid-Parade sooo viele wunder-, wunderschöne Weihnachtskleider (oder auch Weihnachtsoutfits) zu bewundern gibt! :)))

Ganz viele liebe, vorweihnachtliche Grüße,
Anja