Dienstag, 2. Oktober 2012

Wieder da! Oder: Heimaturlaub und so...

Ja, ja... ich weiß... Ich habe euch nicht nur in den letzten Wochen sondern eigentlich schon in den letzten Monaten ziemlich vernachlässigt! Immer wieder kam es zu Blog-Pausen - die letzte hat ja bis heute angedauert... aber nun gelobe ich Besserung! ;) Ich habe mir fest vorgenommen, nun wieder aktiver zu sein - die Zeit habe ich ja im Moment auf jeden Fall noch, da mein Studium erst am 22.10. losgeht und mich sicher am Anfang noch nicht so sehr in Anspruch nehmen wird. ;)
Aber bevor es hier hoffentlich ganz viel Neues von mir zu lesen gibt, habe ich noch ein paar Updates für euch, was sich bei mir in den letzten Wochen so getan hat:

Update Nr. 1: Mein Umzug ist geschafft und Freiburg meine neue Heimat! Auch wenn es sich noch nicht so ganz nach Heimat anfühlt. ;) Aber die Stadt finde ich schon mal sehr, sehr schön und ich freue mich schon total auf meine Studienjahre hier! Bilder von meinem Zimmer folgen noch... so ganz fertig ist es (bzw. meine Patchworkdecke und die muss mit auf's Foto! :D) nämlich noch nicht. ;)

Update Nr. 2: Ich habe die Gelegenheit genutzt, und war am Samstag (bevor ich dann gestern für einen einwöchigen Besuch nochmal "nach Hause" gefahren bin) gleich mal auf dem Freiburger Stoffmarkt... Ich habe zwar um einiges mehr Geld ausgegeben, als geplant, aber am Ende habe ich dann doch eher "nützliche" und "vernünftige" Sachen gekauft. ;) Z. B. Vlieseline, Schnittmuster-Kopierpapier, Stoff für eine Hose (jaaa... daran will ich mich mal versuchen :D) uuund für meine "Uni-Tasche"! Ich habe ein Weilchen überlegt, ob ich mir eine Tasche/einen Rucksack kaufen oder selbernähen soll und schließlich habe ich mich für's Selbernähen entschieden. Und was läge da näher, als endlich, endlich mal den tollen Chirp-Ornaments-Stoff, den ich Glückspilz vor einer ganzen Weile bei der lieben Scharly gewonnen habe, zu vernähen? Deshalb sieht meine Stoffmarkt-Ausbeute jetzt unter anderem so aus:
dunkelbraunes Kunstleder + passendes Gurtband + der schon vorhandene Stoff + einige noch fehlende "Zutaten" = meine zukünftige Tasche für die Uni! :) Und zwar wird es eine Juniz! (Was sonst? ;))
Update Nr. 3: Ich bin natürlich noch dabei, Freiburg zu erkunden und kennen zu lernen... abgesehen davon, dass ich die Stadt ja schon mal wunderschön finde, habe ich natürlich auch schon den einen oder anderen Stoffladen entdeckt. ;) Bei Lilli-Max war ich schon (wenn auch nur, um Nähgarn zu kaufen ;)) und das ist so ein süßer Laden! Zwar vor allem für Kinderstoffe, aber soweit ich bei meinem ersten Besuch sehen konnte, ist da sicher auch was für "Große" dabei. :) Außerdem habe ich mir schon fest vorgenommen, unbedingt mal bei "Tante Ema" vorbeizuschauen, weil mich die Website sofort angesprochen hat (die ist finde ich total süß gestaltet!) und der Laden auf den Fotos auch schon sehr hübsch aussah. :) Also: falls ihr mal nach Freiburg kommt: bei diesen Läden lohnt sich ein Besuch mit Sicherheit! Und ich werde weiter Augen und Ohren offen halten, was Freiburg sonst noch so an Stoffläden zu bieten hat. ;)

Das waren auch schon die wichtigsten "Updates" von mir. :) Falls ihr noch Fragen zu meinem "neuen Leben" in Freiburg habt, fragt einfach! :)

Fühlt euch umarmt und bis bald (versprochen!),
Anja :)


Kommentare:

  1. Schön von dir zu hören und schön, dass es dir so gut gefällt und es dir so gut geht! Ich drücke dir fest die Daumen, dass der Start an der Uni genauso gut läuft und freue mich darauf, wieder mehr von dir zu hören. Liebe Grüße Elsa

    AntwortenLöschen
  2. Schön das Du wieder da bist!!!
    Da hast Du ja ganz schön was erlebt ;0)))
    > freiburg kenne ich leider gar nicht...
    Aber erste Wohnung... Was für ein schritt freu mich schon auf fotos!!
    Und die Tasche kann nur toll werden *lach
    *knutscha
    Scharly

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    du kannst dir gar nicht vorstellen, wie ich mich freue, wieder von dir zu lesen!!! :)
    Klingt spannend, was du in den letzten Wochen während deiner Blogabstinenz so erlebt und entdeckt hast.
    Meine Kollegin hat auch bis vor einem (?) Jahr in Freiburg studiert und schwärmte auch sehr. Ich bin ja bislang nur einmal dagewesen, 2003 bei über 40°C Außentemperatur, aber ich habs als ganz schön in Erinnerung. Und meine Kollegin meinte, Freiburg wäre so eine Art Mekka für Vegetarier und Veganer... ;)
    Auf deine Juniz bin ich echt gespannt. Ich hoffe, du berichtest nach dem Nähen? Denn neulich habe ich auch schon überlegt, mir das Ebook zu kaufen. Die Form ist wirklich einfach praktisch und ich finde Claudias Anleitungen auch immer sehr übersichtlich und gut zu verstehen.
    Ich hab in den letzten Tagen auch wieder einiges an Stoff gekauft und hoffe, jetzt auch mal wieder mehr zum Nähen zu kommen. (Mein nächstes Projekt heißt Valeska...)
    So langsam spielt sich mit dem FSJ alles ein und vor allem bin ich nicht mehr so müde, wenn ich abends nach Hause komme. In den ersten paar Wochen bin ich fast immer gegen neun auf dem Sofa eingeschlafen...
    Also sehen und hören bzw. lesen wir jetzt ja hoffentlich wieder mehr voneinander!
    Ich freu mich schon drauf!
    Liebste Grüße,
    Naomi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,

    schön, wieder etwas von dir zu lesen :) ... bei mir wars ja in letzter Zeit auch wieder etwas ruhiger und ich hab mir ebenfalls ganz fest vorgenommen das zu ändern.

    Freiburg ist ein schönes Städtchen. Wir haben vor ein paar Jahren einen Tagesauflug dort hin gemacht als wir im Schwarzwald Urlaub gemacht haben. Mir hat es dort gut gefallen.

    Es ist immer spannend wenn man von Zuhause weggeht - in eine andere, neue Stadt und neue Leute und auch an anderes Leben kennenlernt.

    Herzige Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Hei Anja
    Schön etwas von dir zu Lesen! Ich habe ein paar Mal auf deinem Blog geschaut, ob du den Umzug hinter dir hast. Schön, dass alles gut gegangen ist! Freiburg ist wirklich eine schöne Stadt.
    Nach dem Stoffmarkt sind wir auch noch kurz in die Stadt bummeln gegangen. Noch mehr schöne Sachen gekauft (hihi).
    Wirklich schade, dass wir uns nicht getroffen haben! Aber wer weiss, vielleicht sind wir ja zusammen angestanden oder sind uns auf die Füsse gestanden ;-)
    Auf die Fotos bin ich auch sehr gespannt. Wie immer!
    Liebe Grüsse
    Birgitt

    AntwortenLöschen

Lob, Kritik, Anregungen,... hier dürft ihr alles loswerden, was euch zu meinem Post einfällt! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen eurer Kommentare, denn was wäre mein Blog ohne euch, meine lieben Leser(innen)? Es ist so schön, dass es euch gibt!