Donnerstag, 9. August 2012

Nähnachmittag und fertiges Umhängetäschchen...

Letzte Woche hatte ich endlich mal die Möglichkeit, nicht alleine, sondern zu zweit und zwar mit einer Freundin zu nähen! Natürlich macht alleine nähen auch Spaß, aber zu zweit ist es einfach noch schöner! :) Nachdem wir ein Weilchen überlegt hatten, was wir denn nähen könnten, kamen wir schließlich darauf, dass wir beide gerne eine kleine Handtasche zum Umhängen hätten. Ich habe schon länger die Idee, mir irgendwann mal nach einem eigenen "Schnitt" (was ich noch nie ausprobiert habe - ich bin nämlich eher der "Anleitungs-Typ" ;)) ein kleines Täschchen zu nähen. Und da meine Freundin auch gerne so ein Täschchen hätte, haben wir kurzerhand beschlossen, unser eigenes zu entwerfen. :) Nach ein wenig Herumtüfteln haben wir es dann sogar geschafft, den Schnitt für die Tasche schön auf kariertem Papier vorzuzeichnen - na gut, ich muss zugeben, dass die Rundungen eindeutig auf das Konto meiner Freundin gehen - bei mir sah's einfach zu krakelig aus. :D Aber bevor wir mit dem Nähen beginnen konnten, musste natürlich erst noch eingekauft werden. Schwarzes Kunstleder für Außen hatte ich noch und dann hat sich meine Freundin (wir wollten nämlich erstmal nur eine Tasche für sie nähen ;)) noch einen süßen Blümchenstoff als Futter im Stoffgeschäft meines Vertrauens ausgesucht. Nach mehreren Stunden nähen - wir mussten uns sogar noch ein zweites Mal treffen - kam dann dieses Umhängetäschchen dabei heraus:

Und so sieht das Täschchen angezogen aus:


Alles in allem ist die Tasche zwar nicht perfekt geworden, aber meine Freundin ist damit zufrieden und das ist schließlich das Wichtigste. ;)

Falls jemand von euch daran interessiert ist, kann ich gerne in den nächsten Tagen die Schnittteile einscannen und für euch hochladen - gerne auch mit einer kurzen Nähbeschreibung. :)

Fühlt euch umarmt,
Anja ♥




Kommentare:

  1. Ach die kleine Schwarze ;-) Schick sieht die aus!
    Sogar der Träger aus dem gleichen Kunstleder. Das schreckt mich immer ab, weil mal soviel braucht nur um so nen Mini schmalen Träger hin zu bekommen. Also, hast du toll gemacht!
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  2. Die ist doch niedlich geworden und für den ersten eigenen Schnitt finde ich sie wirklich ganz klasse.

    Glg steffi

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche ist wirklich schön geworden, besonders schön finde ich es, dass ihr den Futterstoff aussen noch als Herz dran gemacht habt. Und ich kann mir vorstellen, dass gemeinsam nähen Spaß macht. Leider hab ich keine Freundin, die auch näht, aber dafür meine Mama und Schwiegermama (in spe).
    Liebe Grüße, Katinka

    AntwortenLöschen
  4. die ist wirklich gneial geworden :) genauso hätte ich auch gerne eine :D
    also immer her mit den schnitteilen, ich würd mich sehr drüber freuen!

    gruß
    samira

    AntwortenLöschen
  5. und ich habe nochwas :) also wenn du lust hast kannst du gerne mitmachen, aber ich musste an dich denken :)

    http://nadelstiche-und-herzblut.blogspot.de/2012/08/staffelstab-vom-ninchen.html

    gruß
    samira

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anja,
    also ich finde, die ist richtig gut geworden! Großes Kompliment dafür!!!
    Und ich schließe mich Samira an: wenn du die Schnitteile hochladen könntest, wäre das wirklich klasse! Mein großes Problem mit Taschen ist nämlich häufig, dass ich keine habe, die ich nehmen könnte, wenn ich wirklich mal nur ganz wenig, also z.B. Schlüssel, PortemonnIe und vielleicht Handy mitnehmen will. Meistens schleppe ich zwar allerlei anderes Zeug (ein Buch zum Lesen, eins zum Schreiben, Stifte, Regenschirm, Fotoapparat, Handcreme, Kaugummi, ...) mit. Aber wenn ich zum Beispiel nur mal kurz mit dem Hund rausgehe oder Brötchen holen, dUann brauche ich das alles nun wirklich nicht. Und Umhängetasche sind ja eigentlich immer praktisch, weil man die Hände frei hat. Also wie gesagt, ich würde mich feuen, aber nur, wenn es nicht zu viel Aufwand ist.
    Liebste Grüße und ein ganz schönes Wochenende!
    Naomo

    AntwortenLöschen
  7. Das habt ihr wirklich toll hinbekommen! Jetzt fehlt nur noch das zweite süße Täschchen für dich...:) Liebe Grüße Elsa

    AntwortenLöschen

Lob, Kritik, Anregungen,... hier dürft ihr alles loswerden, was euch zu meinem Post einfällt! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen eurer Kommentare, denn was wäre mein Blog ohne euch, meine lieben Leser(innen)? Es ist so schön, dass es euch gibt!