Montag, 18. Juni 2012

Ein kleines Geschenk...

... für mein Patenkind ist gestern ganz schnell noch entstanden: ein ganz einfach gehaltener Stoffbeutel aus einem der wunderschönen Dutch-Love-Stoffe...

Ich habe versucht, die Träger so lange zu machen, dass man die Tasche sowohl über der Schulter als auch in der Hand halten kann. Ich hoffe, das funktioniert dann auch in der Praxis. ;)
Ist der Stoff nicht schööön? Ich glaube, ich habe mich verliebt! :D
Und oben links in der Ecke hab' ich endlich mal die "Schreibfunktion" meiner Nähmaschine genutzt und ihren Namen "aufgestickt".
Für ein "normales" Kind wäre das wohl kein sooo tolles Geschenk. Mein Patenkind ist aber kein normales Kind... Sie lebt nämlich in Madagaskar in einem kleinen Dorf ohne Strom und fließend Wasser und ist auch kein "richtiges" Patenkind, sondern ich habe eine Schulpatenschaft für sie übernommen. Wer mehr dazu erfahren will, findet hier ein paar Infos dazu. Ich hoffe sehr, dass mein Geschenk "in Ordnung" ist und zwar im doppelten Sinne: zum einen wünsche ich mir natürlich, dass es meiner Patentochter gefällt, zum anderen ist aber auch wichtig, dass das Geschenk nicht zu wertvoll ist (sonst kann es passieren, dass ein Lehrer den Umschlag vor der Weitergabe an mein Patenkind öffnet und einen Teil des Inhalts behält...) und auch nichts zu Besonderes ist, damit es nicht zu Neid unter den Schülern kommt. Hoffentlich erfüllt mein Stoffbeutel diese Anforderungen...
Ursprünglich wollte ich eigentlich diesen Sommer zu einem Kurzzeit-Hilfseinsatz mit nach Madagaskar fahren, das ging dann aber leider wegen der Einschreibfristen an den Unis nicht (teilweise könnten meine Eltern mich mit einer Vollmacht von mir einschreiben, teilweise muss ich es aber auch selbst machen...) und deshalb habe ich beschlossen, dafür die Schulpatenschaft zu übernehmen. :)

Das war's auch schon, was es an Neuem an diesem Montag von mir zu berichten gibt. :)))
Morgen gibt's wahrscheinlich mal einen Post zu meinem Probe-Abikleid...  Das ist nämlich schon fast fertig! Juchu! :D (Auch wenn ich noch nicht wirklich zufrieden damit bin. ;) Aber dafür näht man sich ja schließlich ein Probekleid. ;))

Fühlt euch umarmt,
Anja ♥

Kommentare:

  1. Also, ich empfinde den Beutel als äußerst wertvoll!!! :)

    Und sieht richtig toll aus! Wie lang hast du denn die Träger gemacht?
    Und hattest du Schwierigkeiten beim zuschneiden bzgl. des Musters? Ich meine damit, ob das ohn großen Verschnitt geklappt hat? weil du es ja akkurat genäht ahst!

    Liebe Grüße & auch einen schönen Wochenstart!
    Deine Maria

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoff ist genau nach meinem Geschmack :)

    Ich finde der Stoffbeutel ist ein gutes Geschenk. Klasse finde ich auch, dass du ein Patenkind hast! Das habe ich auch schon einmal überlegt. Habs aber immer vor mir hergeschoben mich mal darüber zu informieren. Das möchte ich in nächster Zeit auch mal in Angriff nehmen. Danke, dass du mich daran erinnert hast :)

    Viel Freude beim Schenken wünscht
    die Katja

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön geworden... ich würde mich als Patenkind total freuen :) Finde ich echt toll, dass du dich so engagierst....
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. der stoff allein wirkt ja schon sooo toll, und über so eine tasche würde ich mich auch sehr freuen, die ist einfach toll,
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hey Anja

    Toll geworden Dein Geschenk für Dein Patenkind.

    Der Stoff ist ein Traum!

    Romina wird sich mit Sicherheit sehr doll darüber freuen.

    Ich finde Dein Engagement toll!

    Ganz liebe Grüße
    colette

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anja, ich finde es wirklich toll, dass du eine Patenschaft übernommen hast und deinem Kind was schenkst. Und der schöne Stoff macht aus so einer einfachen Tasche doch was Besonderes. Aber es ist eben doch nur eine einfache Tasche, deshalb glaube ich, hast du dein Vorhaben gut erfüllt.
    Liebe Grüße an dich, Katinka

    AntwortenLöschen

Lob, Kritik, Anregungen,... hier dürft ihr alles loswerden, was euch zu meinem Post einfällt! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen eurer Kommentare, denn was wäre mein Blog ohne euch, meine lieben Leser(innen)? Es ist so schön, dass es euch gibt!