Montag, 30. April 2012

"It's a good morning..."

Na gut, ich muss zugeben, dass der Morgen nun schon eine Weile vorbei ist, aber trotzdem kann ich nicht aufhören, mein momentanes und ganz persönliches "Guten-Morgen-Lied" von Mandisa zu singen, das wie ich finde einfach nur gute Laune macht. :)

Wenn ihr mögt, dürft ihr gerne einmal ein bisschen hineinhören:


Die letzten Tage habe ich aber nicht nur vor mich hingesummt ;), sondern auch ein bisschen gewerkelt und genäht. :) Etwas Fertiges kann ich euch leider noch nicht zeigen, aber mein momentanes Projekt, zu dem es hier schonmal ein kleines Vorschaubild gab, nimmt langsam aber sicher Gestalt an. :)

Jetzt fehlt noch der Reißverschluss und dann muss alles noch zusammengenäht werden...
Es wird aber noch nicht verraten, was es wird. ;) Eins ist aber sicher: es wird BUNT! Und falls ihr Lust auf ein wenig Raten habt, sei schonmal so viel verraten: der Schnitt stammt aus dieser Ottobre:

Außerdem muss ich mich so langsam aber sicher mal an das Geburtstagsgeschenk für meine Mama machen (es bleiben nämlich nur noch drei Wochen bis zu ihrem Geburtstag...).
Gestern habe ich es immerhin schon geschafft, mit dem Zuschneiden anzufangen...


... und war dabei richtig erstaunt, wie riesig der Kulturbeutel wird! Irgendwie hab' ich ihn mir viiiel kleiner vorgestellt, aber je größer, desto mehr Stauraum und das gefällt meiner Mama. ;)

Und nun lass' ich für heute Abend mein Mathebuch mal (zumindest für eine Weile) Mathebuch sein...

... und verbringe meinen Abend weder mit Günter Jauch, noch mit der "Toten ohne Alibi", sondern mit "dem letzten Bullen" und "Danni Lowinski"... und hiermit hätte ich mich dann auch ganz offiziell als Fan geoutet. ;) (Wobei die "Tote ohne Alibi" vielleicht morgen an der Reihe ist... Wozu gibt's schließlich Mediatheken? ;)

Das war's auch schon an Neuem von mir... Ich hoffe, ihr habt alle morgen einen schönen und sonnigen Feiertag!

Fühlt euch umarmt,
Anja

P. S. Für die, die das ♥chen Masking Tape an meinen Fotos bemerkt haben und alle anderen, die's jetzt im Nachhinein bemerken. ;) Ich bin vor kurzem auf diese tolle Anleitung für "virtuelles" Masking Tape gestoßen und da ich noch kein "richtiges" Masking Tape besitze, musste ich wenigstens das mal ausprobieren. ;) Und ich bin begeistert! Ihr dürft euch also darauf einstellen, dass hier in Zukunft kräftig getapt wird. ;) Und vielleicht zieht ja auch irgendwann mal "echtes" Masking Tape bei mir ein...


Mittwoch, 25. April 2012

Me Made Mittwoch Nummer? Morgenstund hat Gold im Mund...

Heute bin ich mal früh am Morgen beim MMM dabei...
Ich hoffe nämlich, dass mir so heute Nachmittag nach der Schule neben dem Lernen etwas mehr Zeit zum Anschauen eurer MMM-Beiträge bleibt. :)


Mit Gürtel oder ohne Gürtel? Oberteil in den Rock oder oben drüber? Was ist besser? :)

Ich trage heute eine ganz unspektakuläre Amy, die ich vor einer Weile schon am Mittwoch anhatte, die eigentlich "nur" ein Proberock werden sollte, die ich aber jetzt trotzdem ganz gerne mag. :)
Das Oberteil ist eine Imke, bei der die Ärmel leider etwas misslungen sind. Ich habe von den vier Ärmelversionen die kürzeste ausgewählt, alles in meiner Größe zugeschnitten und dann passte der Ärmel plötzlich nicht! Er war irgendwie zu klein, obwohl ich alles in der gleichen Größe zugeschnitten hatte... Tja, dann habe ich ihn kurzerhand nochmal eine Größe größer zugeschnitten mit dem Ergebnis, dass es nun zwar nicht total toll passt, aber immerhin geht's einigermaßen. ;)
Bei meiner nächsten Amy überlege ich, etwas mehr Nahtzugabe dazuzugeben oder eine Größe größer zu nähen... (um die Hüften rum ist es doch etwas eng...) Was meint ihr?

Sooo... ich freue mich schon auf später, da gehe ich dann nämlich auf diesen Blog und schaue mir eure tollen MMM-Outfits an. :)

Morgenfrische Grüße,
Anja


Sonntag, 22. April 2012

Die Würfel sind gefallen...

... und es ist schon fast eine Woche seit meinem letzten Post vergangen! Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht... In dieser Woche hat sich aber so einiges getan. So habe ich mich zum Beispiel entschieden, was das Schnittmuster für mein Abiball-Kleid angeht. (Daher auch der Post-Titel. ;) )
Hier habe ich ja schon ein paar Schnitte gezeigt, nun ist es aber doch ein anderer geworden und zwar dieser hier:

 

Und von den verschiedenen Versionen, die es gibt, habe ich mich für diese entschieden:
Als das Schnittmuster per Post ankam, war ich zunächst ziemlich erstaunt. Der Umschlag ist nämlich im Vergleich zu meinen anderen Schnittmustern sehr klein:

Aber abgesehen davon, ist das Schnittmuster echt toll. :) Allein schon die bebilderte Nähanleitung finde ich super und der Schnitt gefällt mir auch - sonst hätte ich ihn ja nicht gekauft. ;)
Jetzt hoffe ich nur noch, dass ich es am Ende auch so hinbekomme, wie ich es mir vorstelle... Da unser Ball erst am 29.6. ist, habe ich noch ein bisschen Zeit, wobei die natürlich durch die Abi-Prüfungen begrenzt ist. Trotzdem will ich aber auf jeden Fall ein Probekleid nähen und falls das total toll werden sollte, kann ich es ja auch als "richtiges" Kleid nehmen. ;)

In der letzten Woche habe ich mich aber nicht nur über mein neues Schnittmuster gefreut ;), sondern auch noch ein wenig genäht:

... eine Imke für eine Freundin.
... und eines der Hamburger Liebe Kissen für meinen Papa zum Geburtstag.
Mit dem Kissen bin ich zwar nicht zu 100% zufrieden, aber da der Geburtstag schon morgen ist, muss es jetzt so bleiben. ;)

Das war's auch schon an Neuem von mir. Jetzt wende ich mich mal wieder meinen Schulbüchern zu und hoffe, dass ich nachher vielleicht noch Zeit für eine kleine Blog-Runde habe. :)

Fühlt euch umarmt,
Anja