Samstag, 10. März 2012

Was man als Kind...

... mochte, verliert ja mit der Zeit immer mehr an Bedeutung.
So war das auch bei mir. Früher war ich zum Beispiel ein richtiger Fan von Märchen und hatte mehrere alte Märchen-Videos (die gibt's ja heutzutage gar nicht mehr...),
die ich mir immer wieder angesehen habe. Kennt ihr noch diese alten Märchen-Klassiker, die heute noch im Fernsehen gezeigt werden? Die meisten wurden glaube ich in der DDR oder in der UdSSR gedreht und haben finde ich einen ganz besonderen Charme!
Naja, als ich älter wurde, wurde das aber irgendwie immer unwichtiger und die Videos sind dann irgendwann vermeintlich spannenderen DVDs gewichen...
Dann war ich gestern im Supermarkt... eigentlich nur, um ganz "normale" Sachen einzukaufen. Plötzlich - ich bin gerade an der Geschirr-Abteilung vorbeigelaufen - habe ich dann aber etwas entdeckt...

... ein Kindergeschirr-Set mit einer Schneewittchen-DVD! Und zwar keine kitschige Zeichentrick-Version, sondern die originale Version mit richtigen Schauspielern, wie ich sie als Kind schon gern gesehen habe!

 Ist das nicht einfach nur total süß? Naja... das Geschirr ist schon ziemlich kitschig, wobei ich es nur mit den Äpfeln am Rand und ohne die Schneewittchen-Fotos glaube ich ganz schön fände, aber was ich eigentlich toll finde, sind die DVD und der Preis des Ganzen! Alles zusammen hat nämlich nur uuunglaubliche 2,50 € gekostet!!!

Und ich freu mich schon richtig darauf, in Kindheitserinnerungen zu schwelgen und mir die DVD anzusehen...

Und wie ist das bei euch? Habt ihr auch Dinge, die euch früher als Kind total wichtig waren, dann unwichtig wurden und die ihr erst später wiederentdeckt habt?

Fühlt euch umarmt,
Anja

Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    erstmal Danke für deinen Kommentar! Das Rezept ist wirklich ganz leicht. Ich habe es übrigens auch aus der Schule, von der Freundin einer Freundin, die nachmittags plötzlich die Backlust überfallen hatte und die dann nicht wusste, wohin damit...
    Ich hänge ganz arg an meiner Kindheit. So schön, denke ich manchmal, wird es wohl nie wieder... Deswegen habe ich auch ganz große Schwierigkeiten, wenn es daran geht, alte Sachen (Spielzeug oder auch Möbelstücke, die wir früher hatten) wegzugeben. Wenn es irgendwie ginge, hätte ich gerne alles von früher in einer Art Museum, in dem man ab und an ein bisschen umherspazieren kann. Aber das wäre dann wohl wirklich ein bisschen viel. Was für ein Glück, dass einem wenigstens die Erinnerung niemand nehmen kann - die ist ja dazu auch noch so wunderbar platzsparend... ;)
    Liebste Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,

    hier kommt ein Gegenbesuch. Dein Blog ist ja zauberhaft :-) Ich habe den Stoff nach dem Du gefragt hattest im "Trollinge" gekauft hier in Berlin, die haben auch einen kleinen Dawanda Shop mit Sotffen. Der Stoff ist von Valori Wells für Free Spirit und heißt Wrenly oder Wild Fields. Das kann ich nicht richtig erkennen ;-)
    Hab nen tollen Sonntag! ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hei Anja,
    Das kenne ich auch gut ;-) Ich habe damals den kleinen Maulwurf so geliebt und jetzt ist er ja bei uns wieder sehr populär. Meine Kinder lieben ihn ebenfalls. Mit Stoffen ist das ja auch so. Viele Motive tauchen jetzt wieder auf. Unsere Generation holt alles wieder zurück für die eigenen Kinder. Ich mag übrigens deinen Blog sehr! Weiter so ;-)
    Ganz liebe Grüsse
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin immer noch ganz begeistert, wenn die alten Märchenfilme im Fernsehen wiederholt werden (wie zum Beispiel gestern beim Thementag, den ich auf dem Sofa voll genießen konnte). Ungeschlagen bleibt dabei aber meiner Meinung nach immer noch "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" - immer wieder schön! Bei dem Set hätte ich auf alle Fälle auch zugeschlagen. Woran ich selten vorbeigehen kann, sind schöne Plastiklöffel (also die richtigen für Kinder, nicht die zum Wegwerfen)- die sind für mich essentiell für den Nachtisch oder fürs Joghurt. Auch eine absolute Kindheitserinnerung. Liebe Grüße Elsa

    AntwortenLöschen
  5. oohhhh, sofort hab ich das lied im ohr: (räusper)
    hinter eins zwei drei vier fünf sechs sieben bergen,
    bei den eins zwei drei vier fünf sechs sieben zwergen...
    ist die arbeit endlich aus, ziehen wir ins zwergenhaus,
    ist die arbeit endlich aus, ziehen wir ins zwergenhaus.
    eins zwei drei
    vier fünf sechs
    siiiiiieben
    aus!

    hab es auch geliebt und all' die anderen märchen auch!

    LG von der märchentante dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cool! Jetzt, wo du's mir "vorgesungen" hast, fange ich auch langsam an, mich zu erinnern! :)
      Märchen sind einfach toll...
      Wenn ich das Lied dann beim Film schauen höre, denke ich ganz bestimmt an dich. :)
      Liebe Grüße, Anja

      Löschen
  6. Woooow wie cool ist das den.Das ist doch nocht Kitschig!!!!Suepr fuer kleine Kinder.
    Viel Spass damit!



    Sei lieb Gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  7. So, ich glaube hier bin ich richtig (-:

    Vielen Dank für Deinen schönen Kommentar zu meinem Moustache-Quilt. Ich habe diese üblichen bunten Kindersachen auch etwas "über". Vor allem das Rosa-/Hellblau-Zeug muss ja nicht sein.

    Ich liebe übrigens die alten tschechischen Märchenfilme sehr! Die sind allesamt zauberhaft und liebevoll gemacht.

    Liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen

Lob, Kritik, Anregungen,... hier dürft ihr alles loswerden, was euch zu meinem Post einfällt! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen eurer Kommentare, denn was wäre mein Blog ohne euch, meine lieben Leser(innen)? Es ist so schön, dass es euch gibt!