Mittwoch, 7. März 2012

Me Made Mittwoch Nummer 2

Hallöchen :)

♥-lich Willkommen zu meinem (endlich!) zweiten Me-Made-Mittwoch! Nachdem ich irgendwie die letzten zwei Male trotz einer Woche Ferien (irgendwie hab' ich da immer weniger Zeit als im "normalen" Alltag) und weil letzten Mittwoch meine neue Nähmaschine angekommen ist (*jubel*) nicht die Zeit hatte, zu posten, hab ich's heute endlich wieder geschafft. :)

Sooo... jetzt wollt ihr aber sicher auch wissen, was ich heute überhaupt trage. ;)
Es ist - ganz einfach gehalten - das Raglan-Shirt aus der Ottobre 5/2011...

... erstmal ein paar Fotos:



... sitzend (ich stelle fest, dass meine Haare im Laufe des Tages immer verstrubbelter werden :D )


Das war's auch schon... :)
Vielleicht noch kurz ein bisschen was zum Pulli bzw. Shirt: theoretisch ist es ziemlich einfach zu nähen... Das war's auch, bis ich dann am Ende am Halsausschnitt oder besser gesagt am Einfasstreifen angekommen bin. Irgendwie bekomme ich es nämlich nie hin, den Streifen (egal ob es gekauftes Schrägband oder wie hier ein Jersey-Streifen ist) "richtig" gedehnt anzunähen, also so, dass am Ende nix absteht... In diesem Fall steht, wie man auf den Bildern sehen kann, der hintere Halsausschnitt ab. (Deshalb auch der Schal - der kaschiert immerhin ein bisschen. ;) ) Ansonsten war's aber wirklich nicht schwer und hat Spaß gemacht. :) Die Stoffe sind zwei Jerseys aus einer Überraschungstüte von Micha's Stoffecke.

Und jetzt geh' ich mal gucken, welche tollen Me-Made-Outfits es heute bei Catherine gibt!

Fühlt euch umarmt,
Anja

Kommentare:

  1. Hallo Anja,
    ich zeige diese Woche ein Shirt nach demselben Schnitt. Den Halsausschnitt habe ich auch anders gelöst. Vielleicht gefällt Dir die Idee ja!
    Liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
  2. Das Problem mit dem Halsausschnitt kenne ich nur zu gut! Und auch die Lösung mit dem Schal für drüber... ;) Zusammen sieht es aber wirklich gut aus - die Farbkombination gefällt mir ja sowieso...Bin schon gespannt auf die Ergebnisse der anderen Zuschnitte, die bei dir bereit liegen. Lg Elsa

    AntwortenLöschen

Lob, Kritik, Anregungen,... hier dürft ihr alles loswerden, was euch zu meinem Post einfällt! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen eurer Kommentare, denn was wäre mein Blog ohne euch, meine lieben Leser(innen)? Es ist so schön, dass es euch gibt!